Übersiedlung Feuerwehrhaus

Nach 1,5 Jahren Bauzeit konnte mit Samstag, 25. September, der Feuerwehrhaus-Neubau bezogen werden.

Mit der Montage der Sirene und der Funkantenne am Schlauchturm ist der Neubau nun einsatzfähig. Am Wochenende wurden dann noch die letzten Übersiedlungsarbeiten erledigt und die Feuerwehrfahrzeuge konnten dann in die Fahrzeughalle gefahren werden.

Ein Dank gebührt an dieser Stelle allen Kameradinnen und Kameraden für die vielen geleisteten Arbeitsstunden im Zuge des Baus.