Brand Landwirtschaftliches Objekt

Am Mittwoch, 05.08.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Johann am Walde um 02:15 Uhr zu einem "Brand Landwirtschaftliches Objekt" in der Ortschaft Schöfeck alarmiert. Neben der FF St. Johann wurde auch die FF Frauschereck und die FF Maria Schmolln alarmiert.

Zeitgleich wurde von der Landeswarnzentrale auch die Alarmstufe 2 alarmiert.

Am Einsatzort wurde festgestellt, dass ein Stadl bereits in Vollbrand stand. Es wurde sofort damit gestartet die Nebengebäude vor einem Übergreifen des Brandes zu schützen.

Die Löschwasserversorgung gestaltete sich aufgrund der großen Entfernungen zu den nächstmöglichen Wasserentnahmestellen schwierig. Deshalb wurde auch entschieden die Alarmstufe 3 zu alarmieren, um mehr Feuerwehren für die Löschwasserversorgung zur Verfügung zu haben. Somit standen insgesamt 13 Feuerwehren im Einsatz.


Der Brand konnte in den Morgenstunden gelöscht werden. Anschließend konnte damit begonnen werden, das verbrannte Heu- bzw. Stroh vom Brandobjekt zu entfernen und nochmals abzulöschen um ein neuerliches Entfachen des Brandes zu verhindern.

Der Einsatz konnte um 17:06 Uhr beendet werden.


Mannschaftstärke: 36 Personen

Fahrzeuge: TLF A-2.000, KLFA, KDOF

Weitere Einsatzkräfte: FF Arnberg, FF Aspach, FF Außerleiten, FF Frauschereck, FF Großweiffendorf, FF Höhnhart, FF Maria Schmolln, FF Mettmach, FF Munderfing, FF Stallhofen, FF Thannstraß und FF Wasserdobl; Rettung, Polizei





© Freiwillige Feuerwehr St. Johann am Walde